Yoga | yana-yoga.de
Logo Yana-Yoga.de

YOGA

Sonnengruß

Surya Namaskar

Der Sonnengruß ist eine Sequenz aufs 12 Hatha Yoga Positionen, die je nach Yoga-Stil etwas variiert. Er kann zum Aufwärmen oder als eigenständige Yogapraxis geübt werden und auch als Segment in eine Praxis einfließen. Die Abfolge des Sonnengrußes lockert, dehnt, kräftigt und formt den gesamten Körper. Die Atemwege werden befreit und die Durchblutung gefördert sowie unser Nervensystem unterstützt. Weiterhin hilft der Sonnengruß bei Verstopfung, Schlafstörungen, Anspannung und Ängsten. Er ist alles in allem ein kleines Schönheits- und Wohlfühlprogramm für Körper, Geist und Seele.

Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga ist dynamisches Yoga im Fluss des Atems, das bewusst auf spirituelle Praktiken verzichtet. Die Asanas (Haltungen) werden thematisch zu einer fließenden Abfolge mit Haltepunkten, dem sogenannten „Flow“, verbunden. Die Synchronisation von Bewegung und Atmung bewirkt, dass der Körper intensiv wahrgenommen und der Geist klarer wird. So verbinden sich Körper und Geist im Jetzt zu einer Einheit. Darum wird dieser Yogastil auch „Meditation in Motion“ genannt.


Warm Up

In diesem Teil geht es um die Vorbereitung der Wirbelsäule und die Mobilisation der Gelenke für die Praxis. Durch den Blitz/Stuhlhaltung (Utkatasana) bringen wir noch ausreichend Wärme in den Körper.

Flow

Der Flow besteht aus Bewegung und Atmung, wobei die Ujjayi-Atmung willkommen aber nicht Pflicht ist. "Fließe" durch verschiedene Kriegervarianten, fokussiere Dich darauf und komme bei Dir selbst an.

Dehnung und Ausklang

Nachdem man nun richtig aufgewärmt ist, steht Dehnungen und sanften Twists nichts mehr im Weg. Gleichzeitig fahren wir langsam wieder runter, um uns auf die Abschlussentspannung (Savasana) vorzubereiten.

Tipp: Versuche Dir die Abfolgen zu merken, damit Du eigenständig und in deinem (Atem-)Rhythmus die Asanas üben kannst.

Krieger & Dreieckflow

Virabhadrasana & Trikonasana Flow

Dynamischer Flow zum Beine kräftigen und dehnen. Passt gut zur Praxis nach dem Sonnengruß.

Hatha Yoga

Das Ziel von Hatha Yoga ist die Herstellung des Gleichgewichts von Körper und Geist. Durch die Kombination von einfachen Übungen in Verbindung mit deiner Atmung kannst du gezielt auf verschiedene Regionen deines Körpers einwirken und diese kräftigen und dehnen, um so beweglicher, aber auch gekräftigter und ausgeglichener durch deinen Alltag zu gehen. Unsere Hatha Yoga-Sequenzen können von jedem gut praktiziert werden und sind sehr gut geeignet, um deine tägliche Yoga-Praxis zu unterstützen.


Schulter/Nacken

Mit dieser Sequenz aus dem Hatha Yoga dehnen wir den Schultergürtel, sowohl der Körperrückseite als auch der Vorderseite, und stärken díe Schultermuskulatur. Ein kurzes Programm, dass du jeden Tag zwichendurch absolvieren kannst. Es ist besonder zu empfehlen, wenn du täglich viel sitzt oder am Schreibtisch arbeitest.

Detox

Passend zur aktuellen Jahreszeit haben wir hier eine Detox-Sequenz aus dem Hatha Yoga, die von jedem gut praktiziert werden kann. Wir unterstützen mit den Übungen die Ausleitung von Giftstoffen aus dem Gewebe und können die Organtätigkeit anregen und die Verdauung aktivieren.

Rücken Yoga

Rücken Fit

Wer lange sitzt und wenig Bewegung im Alltag hat, kann Rücken Yoga in seinen Tag integrieren, um die Faszien geschmeidig zu halten und die Muskeln zu stärken. Bei akuten Schmerzen können leichte Yoga Übungen helfen, Verspannungen zu lösen und Schmerzen zu lindern.

NEU Gleichgewicht & Dehnung